Leitbild


Im reichsten Land der Welt leben Menschen, welche trotz Arbeit, die Grundbedürfnisse ihres Alltages nicht, oder nicht mehr, finanzieren können.

Auftrag


StallWerke, Verein für materielle und finanzielle Nothilfe, ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Nuglar/SO. Er wurde 2019 von Privatpersonen in der Absicht gegründet, Menschen welche unverschuldet in einen finanziellen oder materiellen Notstand gekommen sind, unbürokratisch und schnell zu unterstützen.

StallWerke fördert damit den Sozialgedanken und das Verständnis, dass es auch in der Region von Nuglar Menschen gibt, die durch einen Schicksalsschlag schnelle und diskrete Hilfe brauchen.

Der Verein setzt Eigenverantwortung, Leistungswillen und Transparenz aller Beteiligten voraus.

Der Verein konzentriert sich, in der direkten finanziellen Nothilfe, bewusst auf Menschen welche keine Sozialhilfe beziehen. Die materielle Unterstützung steht allen Personen offen.

Der Verein StallWerke ist eigenständig und neutral.

Werte


StallWerke ist dem Grundsatz verpflichtet, Menschen mit unverschuldeten materiellen oder finanziellen Problemen, unbürokratisch und mittels privatem Engagement und mit Hilfe von Spenden zu unterstützen.

Jeden kann es treffen – JEDEN.

Ziele


Der Verein StallWerke hat sich für seine Tätigkeit das Ziel gesetzt, die Arbeit qualitativ so gut wie nur möglich und unter optimalem Einsatz der personellen und finanziellen Ressourcen zu leisten. Der Verein ist bestrebt, dass möglichst alle Antragssteller und Antragsstellerinnen - einmalig pro Ereignis - in kürzestem Zeitraum, anonym und unbürokratisch zu einer Unterstützung gelangen.

Jedes finanzielle Begehren wird gewissenhaft geprüft und im Vorstand, zu Zweien, besprochen. Eine zinslose Rückzahlung des vollen oder teilweisen Betrages ist ein wichtiger Bestandteil um die Selbstakzeptanz und Unabhängigkeit der Gesuchssteller zu bewahren.

Wir wollen helfen, bevor die Notsituation der Menschen noch grössser wird (z.Bsp. Erkrankung, Arbeitslosigkeit, sozialer Abstieg, Ausgrenzung, etc.).

Zielpublikum


Durch die steigenden Grundkosten in der Schweiz können viele Menschen, trotz Arbeit, Rechnungen nicht mehr bezahlen oder sich kein Fahrrad für die Kinder leisten. Deshalb steht im Zentrum des Vereins der einzelne Mensch aus der Region und sein persönliches Schicksal. Er soll durch schnelle Hilfe seine Würde, seine Handlungsfähigkeit und seine Autonomie behalten dürfen.

Umsetzung


Der Umgang mit der Krisensituation der Gesuchssteller steht im Zentrum der Tätigkeit von StallWerke.

Sie werden angespornt und konkret begleitet.

Die Sorgfalt im Umgang mit dem einzelnen Menschen zeigt sich auch im strikten Datenschutz gegenüber Dritten.

Die Arbeit ist geprägt von Realitätssinn, sie sucht in jeder Situation, pragmatisch die bestmögliche und unbürokratischste Lösung für die Antragssteller. Eine Barauszahlung ist nicht möglich, die finanzielle Nothilfe beinhaltet primär, dass, sofern die Mittel vorhanden sind, dringende Rechnungen bezahlt werden oder anderweitig Unterstützung geboten wird.

Finanzierung


Der Verein StallWerke finanziert sich mittels Spenden und Mitgliederbeiträgen und basiert auf einer privaten Initiative. Damit die nachhaltige Finanzierung gewährleistet werden kann, werden zusätzlich gespendete Artikel online oder in der Fundgrube verkauft. Die StallWerke besucht Hausräumungen, nimmt materielle Spenden entgegen und veranstaltet Flohmärkte.
StallWerke verpflichtet sich, seine Finanzen transparent, verantwortungsbewusst und umsichtig zu verwalten.